logo kulturfestivalx

3 HaageMeyer 1548 by Thomas Nitz
Ulrike Haage & Christian Meyer ©Thomas Nitz

Ulrike Haage & Christian Meyer: „Stills“

Konzert (Instrumental)

Neuer Termin: 2. Oktober 2020, 20 Uhr in der Aula des Gymnasiums der Stadt Baesweiler, Otto-Hahn-Straße 6.
Noch Karten zu haben!

 

Ihre Musik geht unter die Haut, löst die Zuhörer vom Alltag: „Stills“ ist der Titel eines Programms, das Ulrike Haage (Flügel, Melodica) und Christian Meyer (elektronische Instrumente und Gitarre) gemeinsam entwickelt und auf ihrer ersten gemeinsamen CD veröffentlicht haben. Mit „Stills“ kommen die beiden Ausnahmetalente nun am Freitag, 2. Oktober, 20 Uhr, in die Aula des Gymnasiums der Stadt Baesweiler, Otto-Hahn-Straße 16-18, 52499 Baesweiler. Ulrike Haage und Christian Meyer heben den Klang auf ein neues Niveau, nehmen ihre Zuhörer mit auf einen stillen intensiven Weg von der kaum erahnten Schwingung zum großartig-festlichen Eindruck. Transparenz, ein gemäßigtes Tempo, das organische Wachsen der Eindrücke ist für beide wichtig. Ulrike Haage und Christian Meyer sorgen für musikalisches „Kopfkino“, geben den Gedanken ihrer Zuhörer eine ungewohnte Freiheit. Dabei hat jeder seine ganz privaten Assoziationen. Ulrike Haage, Jahrgang 1957, stammt aus dem Ruhrgebiet. An der Musikhochschule Hamburg lehrt sie Improvisation und Orchesterleitung. Sie ist eine begnadetet Pianistin, Komponistin und Klangkünstlerin. Christian Meyer, geboren 1968, lebt in Berlin. Er stammt aus Brüssel. Meyer ist ein begehrter Komponist und „Klangtüftler“ in den Bereichen Film, Werbung und Tanz. Haage und Meyer komponieren Musik, die kaum wahrnehmbar beginnt, sich behutsam aufbaut und dann Innen- und Außenräume (wie etwa die Hamburger Elbphilharmonie oder die Fabrik Potsdam) füllt. Nun sind sie in Baesweiler im Rahmen des Kulturfestivals X der StädteRegion Aachen zu hören. Das Konzert findet in der Schulaula des Baesweiler Gymnasiums unter strenger Beachtung und Einhaltung der Schutzverordnung statt. Die Konzertbesucher werden gebeten, ihren Mundschutz mitzubringen. Der Einlass beginnt um 19 Uhr.

Für das Konzert, das ursprünglich für März 2020 in Würselen (Altes Rathaus) geplant war, aber wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, gibt es noch Restkarten, die telefonisch reserviert werden können bei Lea-Marie Kall (0241-51982612), Stabsstelle Kultur der StädteRegion Aachen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.